Pensionskasse Basel-Stadt -

Pensionskasse Basel-Stadt - Vorsorge verpflichtet

Herzlich willkommen in der Rubrik für Arbeitgebende

Die PKBS bietet flexible Vorsorgelösungen, eine hohe Dienstleistungsqualität und tiefe Verwaltungskosten

 

Für öffentliche oder private Institutionen, welche Aufgaben im öffentlichen Interesse des Kantons Basel-Stadt erfüllen, erledigen wir sämtliche Aufgaben bei der Durchführung der beruflichen Vorsorge ihrer Mitarbeitenden verantwortungsvoll, kompetent und zu attraktiven Bedingungen.

 

Die PKBS ist eine Sammeleinrichtung. Jeder angeschlossene Arbeitgeber bildet ein eigenes Vorsorgewerk mit einer paritätisch zusammengesetzten Vorsorgekommission.

 

Jedes Vorsorgewerk finanziert sich eigenständig gemäss gewähltem Vorsorgeplan. Es gibt demnach keinerlei Quersubventionen zwischen den einzelnen angeschlossenen Vorsorgewerken.

 

Eine besondere Stärke der PKBS ist das Pooling der versicherungstechnischen Risiken, der Vermögensanlagen und der Verwaltungskosten.

 

Dieses Konzept hat sich als allseits geschätzte Lösung etabliert.

 


02. April 2020

Medienmitteilung vom 2. April 2020

Geschäftsbericht 2019 der Pensionskasse Basel-Stadt Der Verwaltungsrat der Pensionskasse...

16. März 2020

Massnahmen gegen Coronaviren

Geschätzte Kundschaft der Pensionskasse Basel-Stadt   Der Austausch mit unseren Kundenberaterinnen...

20. Februar 2020

Aspekte Ausgabe Februar 2020

Die Ausgabe Februar 2020 unserer Hauszeitung Aspekte steht ihnen online zur Verfügung.

29. Januar 2020

Personelle Veränderungen im Verwaltungsrat und Anlageausschuss der Pensionskasse Basel-Stadt

Frau Dr. Eva Herzog, Mitglied des Verwaltungsrates und Arbeitgebervertreterin, hat in Zusammenhang...

12. November 2019

Medienmitteilung vom 12. November 2019

Die PKBS senkt den technischen Zinssatz von 2.50 auf 2.25 Prozent   Der Verwaltungsrat der PKBS...

12. November 2019

Anpassungen Rahmenreglement 01.01.2020

Der Verwaltungsrat hat materielle Änderungen sowie redaktionelle Anpassungen am geltenden...