H - Homepage
M - Menu
T - Top
B - Bottom

Neuigkeiten für Sie

Das könnte Sie interessieren

Neuigkeiten für Sie

Das könnte Sie interessieren

Neuigkeiten für Sie

Das könnte Sie interessieren

Neuigkeiten für Sie

Das könnte Sie interessieren

Neuigkeiten für Sie

Das könnte Sie interessieren

Tel. +41 61 267 87 00

Montag bis Feitag
08.30 bis 11.30 Uhr
13.30 bis 16.30 Uhr

Besondere Öffnungszeiten

Pensionskasse Basel-Stadt investiert in Wohnliegenschaften in der Stadt Genf

16.12.2020 | Medienmitteilung

Die Pensionskasse Basel-Stadt (PKBS) erwirbt sieben Liegenschaften in Genf und geht eine Partnerschaft mit Baloise Asset Management ein.

Im Rahmen einer strategischen Investition hat die PKBS ein bedeutendes Immobilienportfolio von sieben Liegenschaften in der Stadt Genf erworben. Das Portfolio besteht zum überwiegenden Teil aus Wohnliegenschaften, welche vollständig vermietet sind. Sämtliche Liegenschaften befinden sich an der "Rive Gauche" und weisen eine hohe Lagequalität aus. Der Transaktionswert beträgt über eine halbe Milliarde Schweizer Franken. Der Anteil der Immobilien am Gesamtvermögen der PKBS erhöht sich dadurch um rund vier Prozent.

In Zeiten tiefer Zinsen gestaltet sich die Anlage von Pensionskassengeldern als Herausforderung. Die PKBS hat sich mit dem Erwerb der attraktiven Liegenschaften für ihre Versicherten eine ertragsstarke und nachhaltige Investitionsmöglichkeit erschlossen.

Baloise, welche selbst zu einer der grössten institutionellen Immobilienbesitzerinnen in der Westschweiz zählt, stand bei den Vertragsverhandlungen beratend zur Seite und fungiert im Rahmen der Partnerschaft künftig als Vermögens- und Immobilienmanagerin für diese Liegenschaften.

"Wir sind stolz, dass wir im besten Interesse unserer Versicherten den Erwerb dieses aussergewöhnlichen Immobilienportfolios im Herzen der Stadt Genf erfolgreich abschliessen konnten. Nicht zuletzt, da diese grosse Transaktion rare Wohnimmobilien-Anlagen in gesuchten und beliebten Wohnvierteln der Stadt umfasst. Die vollvermieteten Gebäude sind Teil unserer nachhaltigen und langfristigen Entwicklungsstrategie und markieren unser erstes Direktengagement in dieser Metropole. Mit dieser Transaktion wird der Anteil inländischer Immobilienanlagen auf über 3 Mrd. CHF steigen und damit den Anteil stabiler Anlagen mit regelmässigen Erträgen weiter stärken", sagt Max-Eric Laubscher, Leiter Vermögensanlagen der PKBS.

Munzur Halis, Head Real Estate Transactions der Baloise Asset Management ergänzt: "Diese Partnerschaft unterstreicht unsere Leistungsfähigkeit, in kompetitivem Umfeld qualitativ hochwertige Akquisitionen im Auftrag unserer Kunden strukturieren und tätigen zu können. Wir gewinnen mit dieser Kooperation einen wichtigen Kunden für unser auf Drittmandate ausgelegtes Produktportfolio und freuen uns daher sehr auf die langfristige Zusammenarbeit mit der Pensionskasse Basel-Stadt."

Auskünfte erteilt Susanne Jeger, Vorsitzende der Geschäftsleitung PKBS
(Tel: 061 267 86 95; E-Mail: susanne.jegerpkbs.ch).

 

Bilder Liegenschaften:

Genève, Rue Sautter 29

Genève, Route de Malagnou 2

Genève, Boulevard Carl-Vogt 35-43

Genève, Calas 3

Genève, Avenue Krieg 9 et 11

Genève, Place de Cirque 2-4

Genève, Rue De-Candolle 9