Pensionskasse Basel-Stadt -

Pensionskasse Basel-Stadt - Vorsorge verpflichtet

Teilliquidationsreglement

Die BSABB hat als für die PKBS zuständige Aufsichtsbehörde das neue Teilliquidationsreglement mit Verfügung vom 20. August 2015 genehmigt:

 

Teilliquidationsreglement vom 13. November 2014, gültig ab 1. Januar 2016


Verfügung der BSABB vom 20. August 2015

 

Mit dieser Verfügung wurde die PKBS angewiesen, die Destinatäre, das heisst die Aktivversichertenund die Rentenbeziehenden der PKBS, über die Vorschriften der Teilliquidation sowie über die Genehmigungsverfügung (inkl. Rechtsmittelbelehrung) zu informieren. Die Eröffnung der Information ist mit der Zustellung der Ausgabe aspekte Januar 2016 erfolgt. Gegen die Verfügung kann gemäss Art. 74 BVG und Art. 31 des Bundesgesetzes über das Bundesverwaltungsgericht innert 30 Tagen seit Datum Publikation der vorliegenden Aspekte-Nummer auf www.pkbs.ch Beschwerde erhoben werden. Eine Beschwerde ist beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen einzureichen. Sie hat die Anträge und deren Begründung mit den Beweismitteln zu enthalten.

12. April 2019

Medienmitteilung vom 12. April 2019

Der Verwaltungsrat der Pensionskasse Basel-Stadt (PKBS) hat am 11. April 2019 den Geschäftsbericht...

06. März 2019

Medienmitteilung vom 6. März 2019

Der Verwaltungsrat hat das Leitbild für eine nachhaltige Anlagepolitik verabschiedet. Zudem wurde...

01. Januar 2019

Anpassungen www.pkbs.ch infolge Senkung des technischen Zinssatzes und Umstellung der versicherungstechnischen Grundlagen

Mit Mitteilung vom 19. Juni 2017 wurde über die Senkung des technischen Zinssatzes von 3.0 Prozent...

30. November 2018

Medienmitteilung vom 30. November 2018

Medienmitteilung Ergebnis VR-Ersatzwahlen 2018