Pensionskasse Basel-Stadt -

Pensionskasse Basel-Stadt - Vorsorge verpflichtet

 

Der Verwaltungsrat ist das oberste Organ der PKBS und ist mit Vertretern von Arbeitnehmern und Arbeitgebern zusammengesetzt.

 

Der Verwaltungsrat nimmt die Gesamtleitung wahr, sorgt für die Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben und bestimmt die strategischen Ziele, Grundsätze sowie die Mittel zu deren Erfüllung.

Der Verwaltungsrat behandelt die langfristigen Finanzierungsfragen und ist für die Anlageorganisation und deren Kompetenzregelung verantwortlich. Ein zentrales Element des obersten Entscheidungsorganes beinhaltet die Festlegung der langfristigen Anlagestrategie. Die Performance ist direkt abhängig von der gewählten langfristigen Anlagestrategie. Ein stufengerechtes Management-Informationssystem, damit die verantwortlichen Instanzen über aussagekräftige, führungsrelevante und zeitgerechte Informationen verfügen, ist eingerichtet. In Bezug auf die Anlagetätigkeit hat der Verwaltungsrat folgende Grundsätze erlassen:

 

Bei der Bewirtschaftung der Vermögensanlagen sind die Interessen der Versicherten und damit die Erfüllung des Vorsorgezweckes der PKBS massgebend.


Das Anlagevermögen ist so zu bewirtschaften, dass

 

  1. die Leistungen jederzeit termingerecht ausbezahlt werden können,

  2. die anlagebedingte Risikofähigkeit eingehalten wird, damit die nominelle Sicherheit der  versprochenen Leistungen gewährleistet ist und

  3. die Gesamtrendite im Rahmen der Risikofähigkeit optimiert wird, damit ein grösstmöglicher Beitrag zur Realwerterhaltung der versprochenen Rentenleistungen erzielt werden kann.


Die Risikofähigkeit der PKBS bemisst sich insbesondere an der finanziellen Lage, Struktur und Beständigkeit der Arbeitgeber und des Destinatär Bestands.
Die Vermögensanlagen erfolgen schwergewichtig in liquiden, gut handelbaren und qualitativ hochstehenden Anlagen.
Die Vermögensanlagen werden auf verschiedene Anlagekategorien wie Märkte, Währungen, Branchen und Sektoren verteilt.

 

Ziele

  • Sicherstellung von angemessenen und risikogerechten Anlageresultaten
  • Sicherstellung einer effizienten und nachvollziehbaren Umsetzung
  • Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit
  • Sicherstellung des finanzielles Gleichgewichts
  • Sicherstellung einer einwandfreier Geschäftstätigkeit und höchstmöglicher Good Governance

Hauptaufgaben

  • Gesamtverantwortung der Vermögensanlagen
  • Prüfung und Festlegung der Anlagestrategie
  • Überwachung und Steuerung der Vermögensanlagen
  • Überwachung der Anlageprozesse und Anlagetätigkeit
  • Überwachung der risikoadjustierten Anlagerenditen

 

Weitere Informationen über den Verwaltungsrat erhalten Sie hier.

12. April 2019

Medienmitteilung vom 12. April 2019

Der Verwaltungsrat der Pensionskasse Basel-Stadt (PKBS) hat am 11. April 2019 den Geschäftsbericht...

06. März 2019

Medienmitteilung vom 6. März 2019

Der Verwaltungsrat hat das Leitbild für eine nachhaltige Anlagepolitik verabschiedet. Zudem wurde...

01. Januar 2019

Anpassungen www.pkbs.ch infolge Senkung des technischen Zinssatzes und Umstellung der versicherungstechnischen Grundlagen

Mit Mitteilung vom 19. Juni 2017 wurde über die Senkung des technischen Zinssatzes von 3.0 Prozent...

30. November 2018

Medienmitteilung vom 30. November 2018

Medienmitteilung Ergebnis VR-Ersatzwahlen 2018