Pensionskasse Basel-Stadt -

Pensionskasse Basel-Stadt - Vorsorge verpflichtet

Herzlich willkommen in der Rubrik für Arbeitgebende

Die PKBS bietet flexible Vorsorgelösungen, eine hohe Dienstleistungsqualität und tiefe Verwaltungskosten

 

Für öffentliche oder private Institutionen, welche Aufgaben im öffentlichen Interesse des Kantons Basel-Stadt erfüllen, erledigen wir sämtliche Aufgaben bei der Durchführung der beruflichen Vorsorge ihrer Mitarbeitenden verantwortungsvoll, kompetent und zu attraktiven Bedingungen.

 

Die PKBS ist eine Sammeleinrichtung. Jeder angeschlossene Arbeitgeber bildet ein eigenes Vorsorgewerk mit einer paritätisch zusammengesetzten Vorsorgekommission.

 

Jedes Vorsorgewerk finanziert sich eigenständig gemäss gewähltem Vorsorgeplan. Es gibt demnach keinerlei Quersubventionen zwischen den einzelnen angeschlossenen Vorsorgewerken.

 

Eine besondere Stärke der PKBS ist das Pooling der versicherungstechnischen Risiken, der Vermögensanlagen und der Verwaltungskosten.

 

Dieses Konzept hat sich als allseits geschätzte Lösung etabliert.

 


19. Juni 2017

Medienmitteilung vom 19. Juni 2017

Die PKBS reagiert auf das rekordtiefe Zinsumfeld, indem sie den technischen Zinssatz auf 2.5...

19. Juni 2017

Medienmitteilung vom 19. Juni 2017

VR-Wahlen 2017; Konstituierung des Verwaltungsrats

29. Mai 2017

Medienmitteilung vom 29. Mai 2017

Medienmitteilung   Geschäftsbericht 2016 der Pensionskasse Basel-Stadt

29. Mai 2017

Medienmitteilung vom 29. Mai 2017

Sicheres Wohnen im Alter und Anpassung der Mietzinspolitik bei Sanierungen im unbewohntem Zustand

19. Mai 2017

Medienmitteilung vom 19. Mai 2017

Mülhauserstrasse 26: Gütliche Einigung zwischen den Mieterinnen und Mietern

15. Mai 2017

Medienmitteilung vom 15. Mai 2017

Mülhauserstrasse 26: Gefälschte Medienmitteilung im Umlauf