Pensionskasse Basel-Stadt -

Pensionskasse Basel-Stadt - Vorsorge verpflichtet

Kostentransparenz

 

Übersicht der Vermögensverwaltungskosten:

 

 

2018

in % der kostentransp. Anlagen

2017

in % der kostentransp. Anlagen

Verwaltungsmandate

26'275'509

0.22%

25'896'470

0.20%

Depotgebühren, Kommissionen, Sachkosten etc.

4'532'753

0.04%

4'056'203

0.03%

Total

30'808'263

0.25%

29'952'673

0.24%

wovon indirekte Kosten gemäss Weisung OAK BV

15'299'972

0.13%

14'806'853

0.12%

         
Kostentransparenzquote

2018

in % des Gesamt-vermögens

2017

in % des Gesamt-vermögens

Total der kostentransparenten Anlagen

12'199'781'074

98.86%

12'648'775'031

99.05%

Total der intransparenten Kollektivanlagen

141'216'166

1.14%

121'233'308

0.95%

Gesamtanlagevermögen

12'340'997'240

100.00%

12'770'008'339

100.00%

 

Die PKBS weist Vermögensverwaltungskosten von 0.25 % (Vorjahr 0.24 %) der gesamten Vermögensanlagen aus. Die Kostentransparenzquote beträgt 98.9 % (Vorjahr 99.1 %). Diese Quote zeigt die Verfügbarkeit von Informationen über die Kosten der Kollektivanlagen auf. Dies bedeutet, dass 98.9 % der Vermögensanlagen mittels Direktanlagen und/oder transparenten Kollektivanlagen umgesetzt werden. Der Anteil an nicht transparenten Kollektivanlagen gemäss Weisung OAK BV beträgt 1.1 %.

12. November 2019

Medienmitteilung vom 12. November 2019

Die PKBS senkt den technischen Zinssatz von 2.50 auf 2.25 Prozent   Der Verwaltungsrat der PKBS...

12. November 2019

Anpassungen Rahmenreglement 01.01.2020

Der Verwaltungsrat hat materielle Änderungen sowie redaktionelle Anpassungen am geltenden...

08. Juli 2019

Aspekte Ausgabe Juli 2019

Die Ausgabe Juli 2019 unserer Hauszeitung Aspekte steht ihnen online zur Verfügung.

12. April 2019

Medienmitteilung vom 12. April 2019

Der Verwaltungsrat der Pensionskasse Basel-Stadt (PKBS) hat am 11. April 2019 den Geschäftsbericht...

06. März 2019

Medienmitteilung vom 6. März 2019

Der Verwaltungsrat hat das Leitbild für eine nachhaltige Anlagepolitik verabschiedet. Zudem wurde...